Bild:©ipixabay
Bild:©ipixabay

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

wir laden ein:

 

Am Sonntag, 23.6. verabschieden wir in der Messe um 10.00 Uhr in St. Pankratius unseren lieben Diakon Klaus Bartonitschek in den Ruhestand. Für unsere Kinder kommt die Kirchenmaus. Das diesjährige Pfarrfest feiern wir ebenfalls am 23.6. rund um unser Kloster. Hier gibt es dann auch die Möglichkeit zum persönlichen Abschied von Diakon Bartonitschek. 

Den Planern und Helfern schon jetzt ein herzliches Danke!

 

Die Kirchenmusik lädt am 28.6. zu einem Sommerkonzertchen mit den Jüngsten unserer Chöre ein.

 

Die Pfarrversammlung folgt dann am 30.6. Nach einem verkürzten Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius schließt sich die Versammlung an, zu der der Pfarrgemeinderat einlädt. Nach der Versammlung gibt es ein besonders „leckeres“ Treffen in der Dorfkirche.

 

Wir danken:

  

Vier große Firmgottesdienste hat es gegeben: 160 Firmlinge, das bedeutet Planung, Proben, Organisation! Aus allen Pfarreien des Sendungsraums waren die Firmlinge bei uns gut aufgehoben. Dass dies so gut gelungen ist, dafür danken wir unseren Mitarbeitern, ganz besonders Frau Fähler für ihre großartige Organisation, Herrn Rhiel für die wirkungsvolle musikalische Begleitung und Herrn Usmanov, der mit sicherer Hand als Küster, vom Bischof bis zum Firmling mit heiliger Geduld für den würdigen Ablauf gesorgt hat.

 

Wir freuen uns:

 

Die zahlreichen und anspruchsvollen Aufgaben der Verwaltungsleitung übernehmen Frau Karin Post und Frau Anja Spalding. Wir heißen sie herzlich willkommen. In den nächsten Wochen werden sie sich mit uns und den anstehenden Aufgaben vertraut machen.

 

Und dann kommt noch:

 

… ein Sommerbrief, der uns über die Ferienzeit begleitet. 

Darin finden sich alle Infos für den Juli und August.

 

Ihr Pfarrer Fey



Liebe Besucher unserer Homepage,

 

die Gestaltung der Zukunft im Sendungsraum Kölner Westen nimmt immer konkretere Formen an. Daher hier wichtige Informationen:

 

Wie bereits kommuniziert, wird Pfarrer Jürgen Hünten als sog. koordinierender Pfarrer mit einem Team die nächsten Schritte der Zusammenlegung begleiten. In dem sogenannten Koordinierungsteam finden sich Vertreter der Gremien, der Mitarbeiter und Seelsorger zusammen, um einzelne Schritte zu beraten und vor allem auch die Koordinierung mit dem Bistum zu gewährleisten.

(Beachten Sie bitte dazu das Schreiben von Pfarrer Hünten).

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

in den kommenden Jahren werden wir als Katholikinnen und Katholiken im Kölner Westen zu einer pastoralen Einheit zusammenwachsen.

Das Erzbistum Köln hat die Pfarrgemeinden bis zum Sommer 2025 aufgefordert, erste Gedanken zu sammeln und einen Prozess zu beginnen, der uns enger zusammenführen soll.

In einem ersten Schritt soll eine Koordinierungsgruppe in der jeweilig entstehenden pastoralen Einheit eingerichtet werden.

Dazu werden jeweils 1 Vertreterin/Vertreter aus dem Kirchenvorstand und dem Pfarrgemeinderat bestimmt. Im Sinne eines Gleichgewichts kommen wir auf 8 Personen in diesem Gremium. Zusätzlich werden aus der Pastoral 2 Personen hier mitarbeiten.

 

Nun geht es um einen Start, damit wir den Prozess gut gestalten können. Wir stehen vor einer großen Herausforderung zum einen nach vorne zu schauen und uns zukunftsfähig aufzustellen ohne unsere Gemeinden aus dem Blickwinkel zu verlieren.

 

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Jürgen Hünten

 

 

Wir wünschen Pfarrer Hünten und seinen Mitstreitern für diese verantwortungsvolle Aufgabe Gottes Segen.

Die Zusammenlegung im Blick wird sich auch die Verwaltungsarbeit neu ordnen.

 

Herr Jürgen Sprenger wird als Verwaltungsleiter für St. Pankratius und St. Franziskus in den Ruhestand gehen. Er hat bereits mit Herrn Thomas Lützler über die bisher bestehenden Pfarrgrenzen hinaus in engagierter und vertrauensvoller Weise gearbeitet. Wir danken ihm und wünschen ihm einen, wie er es sich vorstellt, höchst aktiven Unruhestand. 

Erfreulicherweise ist die Nachfolge bereits gesichert. Frau Karin Post übernimmt die Verwaltungsleitung für die drei Kirchengemeinden (St. Pankratius, St. Franziskus, St. Stephan). Sie arbeitet bereits für die Kirchengemeinde St. Stephan. 

Herr Thomas Lützler unterstützt sie als Verwaltungsassistent und koordiniert die Zusammenarbeit mit den drei Kirchenvorständen. 

 

Neu hinzu kommt Frau Anja Spalding. Sie wird die Verwaltungsleitung für alle unsere Kindertagesstätten übernehmen. Unterstützt wird sie dabei von Frau Kathrin Campos-Martins als Verwaltungsassistenz. Mit diesem Team sind wir zukunftsfähig und gut aufgestellt. Wir heißen die neuen Mitarbeiterinnen herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Mit Beginn der Sommerferien gibt es eine Veränderung in unserem Seelsorgsteam.

Unser lieber Diakon Klaus Bartonitschek wird in den Ruhestand gehen.

Mit ein paar kleinen Diensten wird er uns als Subsidiar allerdings erhalten bleiben. Im Rahmen des Pfarrfestes am 23. Juni werden wir ihn verabschieden. Aufgrund des Seelsorgepersonalmangels, wird seine Stelle nicht nachbesetzt, von daher sind wir froh, dass er noch ein bisschen mitarbeitet.

  

Bitte beachten Sie unsere ausliegenden Informationen in unseren Schaukästen, den Kirchen und hier auf unserer Homepage kirche-im-leben.de. Dort finden Sie die aktuellen Termine und die Ankündigungen zu Fronleichnam, den Regelungen in der Sommerferienzeit und weitere wichtige Informationen.

 

Ihr Pfarrer Fey



In „ANTON GRÄBT“ erlebt das Murmeltier Anton ein bedeutsames Abenteuer. 

Nach einer Idee von Pfarrer  Dr. Wolfgang Fey, geschrieben von Katharina, einem ukrainischen Flüchtlingskind, das jetzt in Köln-Junkersdorf lebt und fantasievoll illustriert von der ukrainischen Künstlerin Olesya Poleva.

Die Texte sind auf Deutsch und Ukrainisch verfasst.

 

Das Buch ist inkl. einer Spende an die Aktion Murmeltier für 12 € über das Pfarrbüro beziehbar.


Liebe Gemeindemitglieder,

 

unser Erzbischof hat eine Entscheidung über die künftige Form der Seelsorge in unserem Bistum getroffen.

Nähere Infos finden Sie hier:

@Erzbistum Köln
@Erzbistum Köln