Bild:  unsplash.com

Liebe Gemeindemitglieder,

 

zum Jahrwechsel hat es unter unseren Mitarbeiter/innen Veränderungen gegeben.

Für unsere bisherige Pfarramtssekretärin Frau Klar-Kuballa, die in den Ruhestand gegangen ist, hat Frau Andrea Wirtz zum Jahresbeginn ihren Dienst als Pfarramts-sekretärin übernommen. Sie wird im Wesentlichen die Aufgaben von Frau Kuballa übernehmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihr einen guten Start. Eine persönliche Vorstellung finden Sie hier.

 

Unsere Nachbargemeinden Weiden/Lövenich/Widdersdorf haben zum Jahresbeginn durch eine Fusion unter dem Patronat des Hl. Franziskus als vereinte Gemeinde einen neuen Weg eingeschlagen. Um den neuen Pfarrer der Franziskus-Gemeinde, Jürgen Hünten, den Mitarbeitern und Gremien einen erfahrenen Verwaltungsleiter zur Seite zu stellen, wird unser Verwaltungsleiter Herr Jürgen Sprenger mit einer halben Stelle für die neue Pfarrei arbeiten. Uns bleibt er als Verwaltungsleiter erhalten. Um die Arbeitslast besser zu verteilen, hat mit Jahresbeginn als Verwaltungsassistent mit jeweils einer halben Stelle in unser Pfarrei und in St. Franziskus Herr Thomas Lützler begonnen. Wir wünschen auch ihm einen guten Start und Herrn Sprenger und Herrn Lützler viel Kraft bei der schwierigen Aufgabe alle anstehenden Situationen, die sich durch eine Fusion ergeben, zu meistern. Eine persönliche Vorstellung von Herrn Lützler finden Sie hier.

 

Im Sonntagsevangelium wollen die Johannesjünger Jesus besser kennenlernen und fragen ihn deshalb: „Rabbi, wo wohnst Du?“ Jesus lädt sie ein und sie bleiben bis in den Abend. Für die ersten Christen ist dieses „In Jesus bleiben“ eine Grundhaltung. In seiner Nähe wollte man sein – sozusagen in seiner „Auferstehung“ wohnen. Womit wohl gemeint ist, Jesus immer besser zu verstehen und das Leben mit ihm zu teilen. Das wünsche ich auch uns

 

Die aktuelle Lesung finden Sie hier.

Den wöchentlichen Gottesdienst zum Anhören für die Kinder finden Sie hier.

 

Ich grüße Sie herzlich und bleiben Sie wohlbehütet.

 

Ihr Pfarrer Fey




Das Pfarrbüro ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage bis zum 31.01.2021 für die Öffentlichkeit geschlossen und nur telefonisch erreichbar. Bei dringenden Anliegen, die ein persönliches Erscheinen notwendig machen, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

Bitte denken Sie an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln! Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutz!