Vorwort zum Januar


 

Liebe Gemeindemitglieder,

 

in der Hoffnung, dass das neue Jahr für Sie alle gut begonnen hat, wünsche ich Ihnen zusammen mit allen Seelsorgern und Mitarbeitern Gottes Segen!

Stellvertretend für uns alle bringen unsere Sternsinger den Segen auch an Ihre Tür. Zugleich setzen Sie damit ein Zeichen der Solidarität mit den Kindern in Peru.

 

In den letzten Monaten des vergangenen Jahres haben sicherlich viele gespürt, dass die Veränderungen in unserer Kirche auch unsere Gemeinde erfassen. Dem wollen wir nicht hilflos gegenüberstehen. Um zum Beispiel weiterhin ein gutes Angebot an Gottesdiensten trotz sinkender Priesterzahlen anzubieten, gibt es ab diesem Monat samstags nachmittags den Wortgottesdienst „Vitalisvesper“ in der Kirche St. Vitalis. Dies gewährleistet unser gut aufgestellter Lektorenkreis, dem wir dafür herzlich danken. 

 

Herzliche Grüße

Dr. Wolfgang Fey, Pfarrer